Verhaltenspräferenzanalyse

Zum Marketingteam gehörte der Leiter, die Leiterin des Handelsmarketing, der Artdirektor, der Mann für das strategische Marketing und Herr Müller, der Schulungsleiter. In dieser Runde war Herr Müller der Außenseiter. Dies lag weniger an seiner Tätigkeit, die mit Marketing nicht direkt zu tun hatte, sondern mehr in seinem Verhalten. Immer wieder intervenierte er, wenn er der Meinung war, dass eine Idee nicht funktionieren könnte. Das nervte die anderen Teammitglieder, und Herr Müller hatte immer mehr das Gefühl, nicht richtig zum Team zu gehören.

Nach der Analyse der Verhaltensweisen durch den Insights Leadershipcheck wurde deutlich, dass das Marketingteam viel kreatives Potenzial hatte. Was aber Kreative im Team auch benötigen, sind gewissenhafte Menschen, die die Details genau erfassen und diese bewerten können. Das benötigt man, damit aus den vielen kreativen Ideen genau die ausgewählt werden können, die auch zu Erträgen führen. Alle anderen Ideen - und sind sie noch so schön - bergen die Gefahr in sich, in der Realisierung zu wenig

 ...(mehr)

Verhaltenspräferenzanalyse

Zum Marketingteam gehörte der Leiter, die Leiterin des Handelsmarketing, der Artdirektor, der Mann für das strategische Marketing und Herr Müller, der Schulungsleiter. In dieser Runde war Herr Müller der Außenseiter. Dies lag weniger an seiner Tätigkeit, die mit Marketing nicht direkt zu tun hatte, sondern mehr in seinem Verhalten. Immer wieder intervenierte er, wenn er der Meinung war, dass eine Idee nicht funktionieren könnte. Das nervte die anderen Teammitglieder, und Herr Müller hatte immer mehr das Gefühl, nicht richtig zum Team zu gehören.

Nach der Analyse der Verhaltensweisen durch den Insights Leadershipcheck wurde deutlich, dass das Marketingteam viel kreatives Potenzial hatte. Was aber Kreative im Team auch benötigen, sind gewissenhafte Menschen, die die Details genau erfassen und diese bewerten können. Das benötigt man, damit aus den vielen kreativen Ideen genau die ausgewählt werden können, die auch zu Erträgen führen. Alle anderen Ideen - und sind sie noch so schön - bergen die Gefahr in sich, in der Realisierung zu wenig oder gar keinen Ertrag abzuwerfen.

Jetzt entdeckte das Team, dass Herr Müller genau dieses Verhaltensmuster des Gewissenhaften besaß, das bei keinem anderen der Gruppe so gut ausgeprägt war. Augenblicklich wurde aus dem pingeligen Herrn Müller der Partner, der in der Lage war, brauchbare von unbrauchbaren Ideen schnell unterscheiden zu können. Keine Frage, dass er jetzt als Gesprächspartner wieder geschätzt war, seine Aufgabe im Team hatte und sich in Folge auch wieder wohl fühlte.

Die Verhaltensforschung ist der Ansicht, dass die effektivsten Menschen jene sind, die sich selbst kennen, sowohl ihre Stärken als auch ihre Schwächen, so dass sie Strategien entwickeln können, um den Anforderungen ihres Umfeldes gerecht zu werden.

Die Analyse erklärt Ihren Verhaltensstil, d.h. Ihre bevorzugte Art und Weise, "WIE" Sie bestimmte Dinge erledigen. Das ist entscheid auch für Ihren Erfolg oder Misserfolg. Mit der Analyse erfassen wir nur das Verhalten. Wir treffen Aussagen und benennen Verhaltensbereiche, in denen Sie bestimmte Tendenzen zeigen.

Weitere Details zum Verfahren finden Sie hier.

Warum es dieses Programm gibt:

  • Personale Fehlbesetzungen verursachen hohe Kosten
  • Burnout und Krankheit durch Überforderung
  • Kommunikationsstörungen verhindern gute Gespräche/Besprechungen
  • Menschen wählen Beruf, Studium oder den Arbeitsplatz gegen ihre Potenziale aus
  • Menschen fühlen sich an ihrem Arbeitsplatz unwohl
  • Verkäufe führen nicht zum gewünschten Abschluss
  • in der Präsentation kommen Botschaften nicht beim Zuhörer an
  • Teams bringen nicht die erwarteten Ergebnisse
  • Mitarbeiter verstehen nicht, dass sie nicht in den Job passen

Nutzen:

  • Störungen in der Kommunikation direkt lösen
  • Eigenes Verhalten und das Verhalten anderer besser verstehen
  • Mit den Reaktionen anderer besser umgehen können
  • Die persönlichen Fähigkeiten und Stärken kennen und nutzen
  • Andere begeistern und überzeugen
  • Konfliktfreier und entspannter durchs Leben gehen
  • Effektive Teams, die sich ergänzen und unterstützen können
  • Leichter auf Kunden einstellen können
  • schneller Vertrauen aufbauen
  • besseres Betriebsklima
  • sichere Stellenbesetzung
  • sich selbst optimal präsentieren können
  • die persönliche Karriere an die eigenen Stärken anpassen und Kenntnis darüber, welche Berufe dazu passen
  • ein versierter Teamplayer werden und optimale Teams zusammenstellen können
  • verlässliche berufliche und private Netzwerke bilden können
  • Umgang miteinander optimieren

Details:

  • 15-20 Minuten Zeit zum Ausfüllen eines Fragebogens
  • detaillierter textlicher und grafischer Analysereport mit einer Fülle von sofort umsetzbaren Hinweisen und Tipps für die Praxis
  • Besprechung mit dem Coach mit Handlungsempfehlungen für die persönliche Situation
  • Dauer der Besprechung ca. 90 Minuten (telefonisch oder persönlich in unsern Geschäftsräumen)

Inhalte:

  • persönliche Verhaltensmerkmale
  • Kommunikationshinweise
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Verhaltensausprägung
  • Aufzeigen von Stressbelastung und Anpassungsdruck
    • Umgang mit Problemen und Herausforderungen
    • Kontakt zu anderen Menschen und Einflussnahme
    • Arbeitsweise und Beständigkeit
    • Umgang mit vorgegebenen Strukturen und Regeln
  • Handlungsempfehlungen
Manfred und Ralf

Aktuelle Termine:

Führungsseminar

  • 28.04. - 05.05.2018
  • 10.11. - 17.11.2018